„Schriftliche Kommunikation professionalisieren (Schreibwerkstatt)“ am 16. September 2021 in Köln

November 4, 2021 Posted by: Category: Aktuelles No comments

Die schriftliche Kommunikation nimmt mit der Digitalisierung in Kliniken zu. Immer häufiger müssen auch Patientenfürsprecher/innen auf Schreiben von Patienten und deren Angehörigen reagieren. Hinzu kommt die schriftliche Dokumentation ihrer Tätigkeit. Die Referentin, Heike Thomsen, vermittelte in diesem Seminar die Grundlagen für einen professionellen Schreibstil. An zahlreichen Fallbeispielen übten die Teilnehmenden die patientenorientierte Ansprache in der schriftlichen Kommunikation. „Die Aufgaben der Patientenfürsprechenden erfordern ganz unterschiedliche Fähigkeiten. Weiterhin steht der persönliche Austausch im Mittelpunkt. Dennoch ist es sinnvoll, wenn Patientenfürsprechende auch ihre Fähigkeiten in der schriftlichen Kommunikation weiterentwickeln“, so Detlef Schliffke, 1. Vorsitzender des Landesverbands.